Für Sie da

 

Anschrift:

Gedankenschiff.de

Psychosoziale Notfallversorgung und Trauerbegleitung
Jürgen Jakob

Ohlengasse 19
35423 Lich

 

Telefon
06404 6681781

 

Erste Hilfe per WhatsUp:
+49 160 97371015

 

 

E-Mail
Info@gedankenschiff.de

 

Das Schlimmste ist geschehen ...

- es ist unfassbar, Ihr geliebter Mensch ist nicht mehr da.

Und die Welt dreht sich

einfach weiter.

Details

Flyer Gedankenschiff.de
zum stillen Weiterreichen
Flyer Gedankenschiff.pdf
PDF-Dokument [660.7 KB]

Bei Facebook Fan werden

und lesen was Andere schreiben:

Veranstaltungshinweis

2. November 2017 -19:30 Uhr, Bürgerhaus Lich

„die große Reise“ - stille Geburt

 

„Die große Reise“ - eine jährlich stattfindende Veranstaltung um die Themen lebensverkürzende Krankheit, Sterben, Tod, Trauer und Hoffnung. 

Jedes Jahr mit anderen Themen. Dieses Jahr steht ein absolutes Tabu Thema im Mittelpunkt: „leere Kinderwiege“ - der Traum vom Kind ist zerplatzt. 

„haltet die Welt an, es fehlt ein Stück“ - so ein treffendes Lied der Gruppe Glashaus. Wie mag es Eltern gehen, welche Zuhause alles liebevoll vorbereitet haben für die Ankunft des kleinen Erdenbürgers und dann im Laufe der Schwangerschaft die traurige Nachricht erhalten, das das Kind es nicht geschafft hat ?

Eine Welt bricht zusammen und im Alltagsgeschehen nimmt diese Katastrophe kaum jemand wahr. Ein Desaster für junge Familien, hochgradige psychische Belastung für Frauen und Männer. Manchmal muss der Schritt durchlebt werden, dass die Frauen dann die Kinder trotz fehlender Herztönen entbinden müssen. Eine „Stille Geburt“ wie man in Fachkreisen dazu sagt. Und ... folgt man den Statistischen Zahlen mit einer Dunkelziffer sind mehr Menschen betroffen, als man vermutet. Die Belastung der Beziehung leidet enorm - die Geschlechter ziehen sich zurück und trauern. Ein jeder anders. Und dadurch kommt es wieder zu Missverständnissen, Nichtverstehen und oftmals Trennung. 

Was gibt es für Möglichkeiten des Abschieds, der Bestattung, des Grabes ? Was kann man in der Partnerschaft stärkendes erarbeiten ? Wie kann man ins Leben weiter gehen und das Kind - das Sternenkind - in sein Leben integrieren? 

Podiumsdiskussion zwischen Bürgern und Fachleuten zu dem Thema. KinderKrankenschwester, Pflegedienst, Pfarrer, Notfallseelsorger, Bestatter, Trauerbegleiter - aber auch Betroffene - stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. 

Bücherecke und Gesprächsmöglichkeit

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die Saalmiete gebeten. 
Moderation: Gregor Verhoff 

Weitere Informationen bei dem Veranstalter: 
www.Gedankenschiff.de

Wochenende auf Kloster Arnstein a.d. Lahn

24. bis 26. November 2017

Treffen der Begleitenden / Trauerbegleiter inmitten einer tollen Naturkulisse

Ruhezonen, Spaziergänge, Fortbildungen, Austausch, Spiritualität

Anmeldungen können entgegen genommen werden: Freitag, 24. bis Sonntag, 26. November 2017

Einfache Unterbringung im Klosterflair